Eaos-x Default Bild Waggon

 Facns 141

Offene Schüttgutwagen mit vier Radsätzen und elektrischer Förderbandentladeeinrichtung. Für den Transport von Sand, Kies und Schotter für den Oberbau bestimmt. Der Wagen wird über zwei Rüttelrinnen und einem schwenkbaren Förderband entladen. Die Entladung ist wahlweise nach beiden Wagenseiten möglich.

Technische Details

Durchschnittl. Eigengewicht (kg)

25.500

Höchstgeschwindigkeit (km/h)

120

Kleinster Gleisbogenhalbmesser (m)

70

Länge (mm)

9.200

Breite der Beladeöffnung (mm)

1.500

Laderaum (m3)

40

Bauart der Bremse

KE- GP

Anzahl der Bremszylinder (Stck.)

2

Durchmesser der Bremszylinder (mm)

300

Bauart des Steuerventils:

KE 2a/3,8 SL-L

Art der Lastabbremsung

zweistufig, pneumatisch, von Hand
umzustellen

Bauart der Puffer
- Endkraft: (kN)
- Hub (mm

UIC 526-1, Kategorie A
590
105

Puffertellerabmessungen (mm)

450 x 340

Automatische Kupplung

vorbereitet

Erstes Lieferjahr oder Baujahr der z. Z. ältesten Wagen

1982

Individuelle Daten

Entladeeinrichtung:
- Rüttelrinne (elektrisch angetrieben)
- Förderband (elektrisch angetrieben)


2
1

Elektrischer Anschluss

3 x 400/220 V, 50 Hz / 63 A

Anschlussleistung (kVA)

~ 13

Lastgrenzen

A

B

C

D

S

38,5 t

46,5 t

56,5 t

64,5 t

120

00,0 t

00,0 t

00,0 t

00,0 t

Sonstige Vermerke:

Die Wagen der Bauart Facns 141.0 sind durch Umzeichnung aus den Dienstgüterwagen der Bauart 269 hervorgegangen. Sie sind für den Transport von Sand, Kies und Schotter für den Oberbau bestimmt. Die Beladung ist über stationäre Hochbunker, Trichter u. ä., die eine gleichmäßige Ladungsverteilung gewährleisten, vorgesehen. Der Wagen wird über zwei Rüttelrinnen und einem schwenkbaren Förderband entladen. Die Entladung ist wahlweise nach beiden Wagenseiten möglich. Der Abwurfbereich liegt im Abstand von 2 m und 4,5 m zur Fahrzeuglängsachse. Zum Betrieb der Entladeeinrichtung wird Drehstrom 400 V/13 kVA benötigt. Alle Einrichtungen für die Entladung sind von der Bühne aus zu betätigen.

Zur Bedienung ist eingewiesenes Personal erforderlich.