Laaeffrs 561

Diese Wagen eignen sich insbesondere für den europaweiten Transport von großvolumigen Pkws, SUVs und Vans.

Durch die spezielle Geometrie und flexibel einstellbaren Elemente eignet sich dieser Autotransportwagen hervorragend für den effizienten Transport von SUVs und Vans – auch bei kleineren Lichtraumprofilen. Mit der hohen Lastgrenze von 35,5 Tonnen ist der Transport von besonders schweren Fahrzeugen möglich.

Damit sowohl ein typenreiner Transport als auch eine Mischverladung in den unterschiedlichen Lademaßen möglich ist, kann die obere Ladeebene hinsichtlich der Transportstellungen stufenlos eingestellt werden. Flexible Elemente der unteren Ladeebene sowie eine spezielle Geometrie der oberen Ladeebene dienen zusätzlich der effizienteren Ausnutzung des Laderaums bei besonders hohen Pkw.

Zur Ladungssicherung befinden sich auf der oberen und unteren Ladeebene jeweils 32 Radvorleger. Eine Besonderheit ist auch die erhöhte Arbeitssicherheit durch das Klappgeländer auf der oberen Ladeebene.

Technische Details
Ladelänge (mm)

32.080 (unten), 32.550 (oben)

Durchschnittl. Eigengewicht (kg)

36.500

Internationale Verwendungsfähigkeit

Ja

Erstes Lieferjahr oder Baujahr der z. Z. ältesten Wagen

2019

Bauart der Bremse

K-Sohle

Individuelle Daten
Max. Zuladung (kg)

35.500

Max. Zuladung untere Ladeebene (kg)

18.000

Max. Zuladung obere Ladeebene (kg)

18.000

Radvorleger je Ladeebene

32

Max. Gewicht je Pkw (kg)

2.800

Höhe des Klappgeländers (cm)

110

Lastgrenzraster
 ABCD 

S

27,5t

35,5 t

35,5 t

35,5 t

120

0,0t

0,0t

0,0t

0,0t

Sonstige Vermerke:

keine