Maßgebliche Informationen

Das Lademaß ist die Begrenzungslinie, die eine Ladung nicht überragen darf. Ihre Einhaltung ist im geraden Gleis zu überprüfen. Für den Bogenlauf müssen Einschränkungen bei der Ladungsbreite berücksichtigt werden.

Der "maß-volle" Umgang mit Transporten funktioniert auch über Ländergrenzen hinweg.
Das Lademaß der deutschen Eisenbahnen entspricht unter anderem auch dem der Bahnen von Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Griechenland, Irak, Jugoslawien, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Syrien, Tschechien, Türkei und Ungarn. In Ländern wie Frankreich, Italien oder der Schweiz sind die Lademaße kleiner. Für eine individuelle Beratung stehen Ihnen unsere Experten mit einer ausführlichen Verladeberatung zur Verfügung.
Die ausführlichen Informationen können Sie in den Verladerichtlinien finden, bei weitergehenden Fragen hilft Ihnen ihr Kundenberater gerne weiter.