Gattung F:

Fals 164

Offene Schüttgutwagen mit schlagartiger Schwerkraftentladung, mechanischem Klappenverschlusssystem und vier Radsätzen.
Ein paar Vorteile: Die Klappen werden paarweise (gegenüberliegend) entweder von Wagenbühne oder mit einem langstieligen Vierkantschlüssel vom Bunkersteg aus geöffnet. Sie pendeln frei zur Seite aus und werden einzeln außerhalb der Bunkeranlage geschlossen.

Technische Details

Laderaum (m3) 75,0
Breite der Beladeöffnung (mm) 1.940
Länge der Beladeöffnung (mm) 11.954
Durchschnittl. Eigengewicht (kg) 26.000
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 120
Internationale Verwendungsfähigkeit RIV
Kleinster Gleisbogenhalbmesser (m) 75
Erstes Lieferjahr oder Baujahr der z. Z. ältesten Wagen 1976
Feststellbremse mit Feststellbremse
Bauart der Bremse KE-GP
Anzahl der Bremszylinder (Stck.) 1
Durchmesser der Bremszylinder (mm) 355
Art der Lastabbremsung zweistufig, mechanisch
Bauart der Puffer UIC 526-1, Kategorie A
Puffertellerabmessungen (mm) 450 x 340
Automatische Kupplung vorbereitet (Federbeinabstützung)
Bauart des Steuerventils KE 1ad SL

Individuelle Daten

Ausschlag der Seitenklappen - größter (mm) 4.058
Länge der Entladeöffnung (mm) 5.318 (je Klappe), 11.580 (gesamt)
Lastgrenzen

Eigengewicht > 26,0 t ≤ 26,5 t

mit Feststellbremse

 AB1B2C
S37,5 t41,0 t45,5 t53,5 t

Sonstige Vermerke:

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit!